«Seltene Erden» besser geschützt

Chinas Regierung hat schärfere Regelungen zum Abbau und zur Verwendung von Seltenen Erden erlassen. Die Norm sieht unter anderem vor, sowohl illegalen Abbau und Weiterverarbeitung als auch Import und Export zu bestrafen.

Ministerpräsident Li Qiang unterzeichnete dazu am Wochenende ein entsprechendes Dekret, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua mitteilte. China ist ein Hauptproduzent von Seltenen Erden, zu denen 17 Elemente gehören.

Diese sind zum Beispiel für die Herstellung von Batterien und Elektroautos wichtig. Weiter gilt, dass Seltene Erden dem Staat gehören und keine Organisation oder Einzelperson diese beanspruchen oder zerstören darf.

Quelle:swisstxt
«Seltene Erden» besser geschützt
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon