Thema

News aus der Region Luzern & Zug

- 17.02.2014, 09:27
Lohngleichheit von Männern und Frauen unter Toleranzgrenze

Als erste Schweizer Bank stellt die Luzerner Kantonalbank die Lohngleichheit von Männern und Frauen unter Beweis.

weiterlesen
- 17.02.2014, 09:17
Stadt, EWL und Real wecken sonntags Anwohner mit Drohne

Mittels einer Drohne fotografierten die Stadt, EWL und Real rund um den Mühlenplatz und Löwengraben die Gebäude. Dies am Sonntagmorgen um neun Uhr.

 

weiterlesen
- 17.02.2014, 08:02
Wartehäuschen blockiert Neugestaltung des Bahnhofportals

Weil gegen ein neues Wartehäuschen eine Einspräche eingereicht wurde, kann die Gemeinde Risch nicht mit der Neugestaltung des Bahnhofportals Nord beginnen.

weiterlesen
- 17.02.2014, 07:52
Calvin Grieder verzichtet auf Wiederwahl in VR

Nach achtjähriger Amtsdauer wird sich Calvin Grieder nicht mehr zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat der Metall Zug AG zur Verfügung stellen.

weiterlesen
- 17.02.2014, 07:30
Am Schwanenplatz parken neu Velos statt Autos

Wegen der Sanierung der Werkleitungen im Grendel, werden die Autoparkplätze beim Zurgilgenhaus neben der Kapellbrücke vorübergehend zu Gunsten von Veloabstellplätzen aufgehoben.

weiterlesen
- 17.02.2014, 07:21
Prämienverbilligung: Familien und Jugendliche erhalten weniger

Die neuen Regelungen der Prämienverbilligung trifft Familien mit Kinder und Jugendliche. Neu gilt nicht das steuerliche Einkommen und Vermögen ausschlaggebend, sondern das Nettoeinkommen und das Reinvermögen.

weiterlesen
Emmen: Von der Aggloproblemgemeinde zum «Kleinberlin»?
Bauboom und Spekulation in Luzern-Nord - 17.02.2014, 06:00
Emmen: Von der Aggloproblemgemeinde zum «Kleinberlin»?

In Emmen und dem angrenzenden Luzern-Reussbühl entsteht eine neue Stadt: «Luzern-Nord». Verantwortliche vergleichen die Aktivitäten rund um den Seetalplatz gerne mit «Zürich-Nord», vereinzelt gar mit Berlin nach dem Mauerfall. Sicher ist nur: Behörden, der Kanton als Landeigentümer – und die Baufirma Losinger-Marazzi, welche das grosse Geschäft wittert, stehen in den Startlöchern. Interessenkonflikte sind nicht ausgeschlossen.

weiterlesen
- 16.02.2014, 20:43
Landgüter Aabach sollen keine Sonderrechte erhalten

Mit einer Motion verlangen sich die Zuger Alternativen, dass das Landgut Aabach und Unterer Freudenberg, Gemeinde Risch, von der Liste der Zone mit speziellen Vorschriften für historisch wertvolle Gebäude und Anlagen aus dem Richtplan gestrichen werden sollen.

weiterlesen
- 16.02.2014, 18:50
Milderes Urteil für Geschäftsfrau

In zweiter Instanz ist Susanne C. vom Luzerner Kantonsgericht zu 22 Monaten bedingt verurteilt worden. Die Geschädigten sind entsetzt darüber. Wegen mehrfacher Misswirtschaft, Erschleichens falscher Beurkundungen und Unterlassungen der Buchführungen ist Susanne C.* vom Luzerner Kantonsgericht zu 22 Monaten Freiheitsstrafe bedingt verurteilt worden. Die Probezeit beträgt vier Jahre. Ausserdem muss C. dem Kantonsgericht Verfahrenskosten von […]

weiterlesen
- 16.02.2014, 14:57
Zwiespältiger Abend

Die Wirtin habe so viele Tabletten geschluckt, dass sie am Schluss des Abends hätte tot sein müssen. Ethel Smyth und ihre Oper «The Boatswain’s Mate» wurden in Erinnerung gerufen – und ernteten Kritik.

weiterlesen
- 16.02.2014, 14:37
Zügel nicht mehr in Zuger Händen

Fast 50 Prozent der kantonalen Angestellten wohnen nicht im Kanton Zug. In den wichtigsten Funktionen seien die Einheimischen gar in Unterzahl. Der Kanton Zug werde zunehmend von Fremden verwaltet, wie die «Neue Luzerner Zeitung» berichtete. 982 Staatsangestellte seien nicht im Kanton Zug wohnhaft, obwohl sie durch ihre Arbeit und Entscheidungen das Leben massgeblich beeinflussen. Das sind laut dem Bericht […]

weiterlesen
- 16.02.2014, 13:24
Gefängnis für Senioren

Die interkantonale Justizvollzugsanstalt Bostadel in Menzingen ZG plane eine Abteilung für betagte Häftlinge, wie die «SonntagsZeitung» mitteilte. Gemäss Direktor Linard Arquint seien derzeit Abklärungen für die Errichtung einer Altersabteilung laufen.

weiterlesen
«Böses Erwachen» im Bourbaki
- 16.02.2014, 10:43
«Böses Erwachen» im Bourbaki

Die Stars der Weltpremiere des Films «Böses Erwachen» waren für einmal nicht bekannte Hollywood-Schauspieler, sondern 15 Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren. Zusammen mit der Projektstelle 14plus der Reformierten Kirche Luzern, haben sie einen 40-minütigen Film produziert. Am Samstag, 15. Februar 2014 wurde die Premiere im Kino Bourbaki Luzern präsentiert.

weiterlesen
- 16.02.2014, 08:29
Rentnerin stirbt nach Zwangsräumung

Es habe die Miete nicht mehr bezahlt und war mit dem Haushalt überfordert: Ein altes Ehepaar musste vor zwei Wochen seine Wohnung in der Stadt Luzern verlassen. Für den Mann habe die Zwangsräumung im Heim geendet – für die Frau auf dem Friedhof, wie die «Neue Luzerner Zeitung» am Sonttag mitteilte.

weiterlesen
Von verbaut bis zugeparkt
Luzerner Innenhöfe - 16.02.2014, 06:01
Von verbaut bis zugeparkt

«Messi nimmt Ronaldo den Ball ab, Schuss, Tor!» Diese Wortkombination wird nicht nur an der Fussball-WM in Brasilien zu hören sein, nein. Man hört sie heute schon. Auf Pausenplätzen, wo Kinder in der Pause dem Ball hinterherjagen oder – wo möglich – in Innenhöfen. Doch bieten die Luzerner Innenhöfe überhaupt noch Platz, um ein Fussballspiel auszutragen? zentral+ hat sich die Innenhöfe im Zentrum von Luzern angeschaut. Platz für einen Fussballmatch gibt es dabei nur noch selten.

weiterlesen
- 15.02.2014, 20:05
Luzern schafft Steuern ab – trotz Defiziten

Die Finanzlage Luzerns ist zunehmend desolat. Nun haben am Wochenende sämtliche Luzerner Gemeinden neben der Masseneinwanderungsinitiative auch die Abschaffung der Liegenschaftssteuer gutgeheissen. Die Steuer fällt im denkbar schlechtesten Moment weg, wie der «Tages-Anzeiger» am Donnerstag berichtete.K

weiterlesen
- 15.02.2014, 20:01
Nach riskantem Überholmanöver verletzt

Am Freitag kam eine Lenkerin beim Überholen von der Strasse ab. Sie verletzte sich dabei leicht.  Die Autofahrerin war auf der Ägeristrasse talwärts in Richtung Baar unterwegs. Auf der Höhe <Neugut> beabsichtigte sie auf der längeren Geraden den vor ihr fahrenden Lenker zu überholen. Da das Überholmanöver länger dauerte als angenommen, konnte die 45-jährige Lenkerin […]

weiterlesen
- 15.02.2014, 19:52
Raubüberfall in Tiefgarage

Am Samstagabend wurde ein Geschäftsinhaber von einem unbekannten Täter überfallen und ausgeraubt. Verletzt wurde niemand. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. 

weiterlesen
Erster Luzerner School Dance Award
- 15.02.2014, 17:39
Erster Luzerner School Dance Award

Hip-Hop und andere moderne Tanzstile haben am Samstag die Aula der Kantonsschule Alpenquai in Bewegung gebracht: 600 Schülerinnen und Schüler traten auf, wie das «Regionaljournal Zentralschweiz» mitteilte.

weiterlesen
Apple Store IconGoogle Play Store Icon