News
Seit Corona

Seilbahnen in der Zentralschweiz: Massiv mehr Fahrgäste transportiert

Seilbahnkabel Rigi Kaltbad. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Der Start in die Sommersaison verlief für die Schweizer Bergbahnen sehr gut. Die Monate Mai und Juni waren vielerorts sonnig und warm. Im Vergleich zum Sommer 2021 konnte die Branche bisher knapp 60 Prozent mehr Umsatz sowie Ersteintritte erzielen. Und nirgendwo war das Wachstum so gross wie in der Zentralschweiz.

Der sonnige und sehr warme Mai und Juni haben den Seilbahnen einen guten Anfang der Sommersaison beschert. Die aussergewöhnliche Hitze im Juni trieb zusätzlich Gäste aus dem Mittelland in die Höhe auf der Suche nach kühleren Temperaturen.

Die Sommersaison des letzten Jahres hingegen startete mit schlechtem Wetter: Mit Ausnahme des Tessins war es kühl und aussergewöhnlich regnerisch. So erstaunt es nicht, dass die Bergbahnen den Sommer 2022 mit einer Steigerung der Ersteintritte und des Umsatzes von fast 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr begonnen haben, wie der Verband «Seilbahnen Schweiz» in einer Medienmitteilung schreibt.

(Bild: )

Mit der Aufhebung der besonderen Lage per 1. April 2022 wurde auch der internationale Personenverkehr und damit der internationale Tourismus begünstigt, erklärt der Verband weiter. Insbesondere in Destinationen, die stark auf den Tourismus aus den Fernmärkten setzen, habe dies zahlreiche zusätzliche Gäste beschert.

Die Zentralschweiz verzeichnet im Vergleich zu den anderen Regionen mit einer Verdoppelung der Ersteintritte das stärkste Wachstum.

Vergleich mit dem 5-Jahresdurchschnitt

Die Veränderung gegenüber dem gesamtschweizerischen Fünfjahresdurchschnitt beträgt bei den Ersteintritten und Umsätzen gut 20 Prozent. Damit ist der Saisonverlauf auch im Vergleich mit der Referenzperiode in vielen Regionen überdurchschnittlich gut.

Beim Fünfjahresvergleich stechen die Waadtländer und Freiburger Alpen mit den grössten Fortschritten heraus (Verdoppelung des Umsatzes). Graubünden, das Wallis und die Ostschweiz weisen im Vergleich zur Referenzperiode eine deutliche Umsatzsteigerung auf.

(Bild: )
Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung Verband Schweizer Seilbahnen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.