Schwere Überschwemmungen in Indien

Nach heftigem Monsunregen im Nordosten Indiens stehen hunderte Dörfer unter Wasser. Allein im Bundesstaat Assam seien über 800’000 Menschen von den Überschwemmungen betroffen, sagte ein Mitarbeiter des regionalen Katastrophenschutzes. Mehr als 7000 Menschen befinden sich in staatlichen Notunterkünften. Der Brahmaputra-Fluss sowie Nebenflüsse traten über die Ufer, überfluteten Felder und zerstörten Ernten. In indischen Medien sind Bilder von Menschen zu sehen, die versuchen sich auf selbsgebauten Flossen in Sicherheit zu bringen. Die regionale Wetterbehörde erwartet in den nächsten Tagen weitere Niederschläge.

Quelle:swisstxt
Schwere Überschwemmungen in Indien
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon