Schwere Autos belasten CO2-Bilanz

Während der CO2-Ausstoss aus Brennstoffen wie Heizöl und Gas seit 1990 massiv zurückgegangen ist, fällt die Bilanz bei Treibstoffen wie Benzin und Diesel eher mager aus.

Das liege vor allem daran, dass Autos im Durchschnitt immer schwerer würden, sagt Wirtschaftsredaktor Klaus Ammann. Nur weil die Anzahl der Elektro-Autos gestiegen sei, hätten die Emissionen aus dem Verkehrssektor unter dem Strich nicht zugenommen.

Während der Bund auf Brennstoffen eine CO2-Abgabe erhebe, gebe es bei Treibstoffen für Fahrzeuge keine entsprechende Abgabe, die Sparsamkeit belohnen würde, so Ammann.

Quelle:swisstxt
Schwere Autos belasten CO2-Bilanz
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon