Schweizer Konjunktur kommt ins Stottern

Die Schweizer Wirtschaft dürfte sich in den kommenden Monaten schleppend entwickeln. Darauf deutet das Barometer der Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich hin. Laut Mitteilung sank das Barometer im Mai um 1,8 Punkte auf 94,4 Zähler. Negativ war die Entwicklung vor allem im Bank- und Versicherungsgewerbe sowie beim privaten Konsum. In den kommenden Monaten dürften sich die Indikatoren etwa für die Nahrungs- und Genussmittelhersteller eher negativ entwickeln. Positiv hingegen sind die Tendenzen für das verarbeitende Gewerbe. Das KOF-Konjunkturbarometer setzt sich aus einer Vielzahl von Einzelindikatoren zusammen.

Quelle:swisstxt
Schweizer Konjunktur kommt ins Stottern
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon