News

Schweizer holen Gold an WorldSkills

Das Schweizer Team hat an den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills zwei weitere Goldmedaillen gewonnen. In Dresden setzte sich der Freiburger Automobil-Mechatroniker Florent Lacilla gegen die Konkurrenz durch, im estnischen Tallinn schwangen die Berner Landschaftsgärtner Fabian Baumann und Marc Baumberger oben aus. Insgesamt gewannen Schweizer Teilnehmerinnen und Teilnehmer damit in den bislang 29 ausgetragenen Wettbewerben 15 Medaillen an den WorldSkills. Wegen der Coronapandemie finden die Berufsweltmeisterschaften dezentral in 15 verschiedenen Ländern statt. Sie dauern bis November. Das Schweizer Team besteht aus 37 Berufsleuten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.