Schweiz importiert mehr Öl aus den USA

Die Vereinigten Staaten sind in den vergangenen Monaten zum zweitwichtigsten Lieferanten von Erdöl in der Schweiz aufgestiegen. Nur aus Nigeria wird noch mehr Rohöl importiert. Diese Entwicklung hat vor allem mit den USA selbst zu tun, erklärt Christof Rühl von der Columbia Universität in New York: «Die USA sind innerhalb von ein paar Jahren vom weltgrössten Importeur zu einem Exporteur geworden. Das hat den ganzen Markt gedreht.» Das selbst auferlegte Exportverbot der USA ist 2016 ausgelaufen. Nun hat Erdöl aus den USA in Europa die Förderung aus Afrika ersetzt. Auch in der Schweiz stammt mehr als ein Drittel des Erdöls aus den USA.

Quelle:swisstxt
Schweiz importiert mehr Öl aus den USA
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon