Schwangerschaftsabbrüche auf Höchstwert

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in der Schweiz ist 2023 auf einen neuen Höchststand gestiegen. Nach Angaben des Bundesamts für Statistik gab es 12’045 Abbrüche. Das sind 6,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

7,2 Abbrüche entfielen auf 1000 Frauen im Alter zwischen 15 und 44 Jahren. Die Zahl ist nach einem langjährigen Rückgang seit 2017 am Steigen. Bei den 15- bis 19-jährigen Frauen blieb die Abbruchrate bei 3,3 Schwangerschaften pro 1000 Frauen im Vergleich zum Vorjahr stabil.

2023 waren 57 Prozent der Frauen beim Abbruch über 30 Jahre alt. Landesweit gab es 70 Abbrüche bei Jugendlichen unter 16 Jahren.

Quelle:swisstxt
Schwangerschaftsabbrüche auf Höchstwert
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon