News

Schlechte Noten für Krankenkassen-Apps

Krankenkassen belohnen zunehmend Kunden mit Rabatten, wenn sie die Übermittlung von Gesundheitsdaten zulassen. Der Konsumentenschutz hat die Rabatte unter die Lupe genommen und kommt zu dem vernichtenden Urteil: Keine App überzeugt. Am schlechtesten schneidet demnach das Rabattsystem der Sanitas ab. User der App übertragen detaillierte Gesundheitsdaten wie Herzfrequenz oder Schlafdaten direkt an die Krankenkassen. Aufgrund der Daten vergeben die Sanitas wie auch die Helsana indirekte Rabatte in der Grundversicherung. Der Konsumentenschutz fordert die Krankenkassen zu mehr Datenschutz auf, Rabattaktionen auf Zusatzversicherungen zu beschränken oder ganz einzustellen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.