Schadstoffbelastung im Depot Mitholz

Vom Munitionsdepot in Mitholz/BE geht nicht nur Explosionsgefahr aus, sondern auch das Risiko, dass bei der Räumung Schadstoffe entweichen könnten.

«Die Schadstoff- und Umweltbelastung wird uns noch vor grosse Herausforderungen stellen», sagt Adrian Goetschi, Projektleiter der Depoträumung. Die Schadstoffbelastung durch Schwermetalle wie Quecksilber, Zink und Antimon im Schuttmaterial sei sehr gross.

Die Räumungsstelle werde zum Schutz vor Witterung überdeckt, erklärt Goetschi. Möglich sei auch, dereinst wie bei der Sondermülldeponie Kölliken «mit Über- oder Unterdruck arbeiten zu können». Das VBS arbeite deshalb mit der Sondermülldeponie Kölliken zusammen.

Quelle:swisstxt
Schadstoffbelastung im Depot Mitholz
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon