News

Schadensmeldungen wegen Trockenheit

Die Trockenheit der letzten Monate hat sich auch auf das Schweizer Ackerland ausgewirkt, aber auch der Hagel und Frost hätten den landwirtschaftlichen Kulturen zugesetzt. Das teilt die Versicherung «Schweizer Hagel» mit. Sie gehe von knapp 9000 Schadensmeldungen bis Ende August aus. Sie erwarte zudem eine Schadenssumme von 40 Millionen Franken. Bei rund einem Viertel davon sei die Ursache dafür die Trockenheit. Besonders die Felder in der Westschweiz seien davon betroffen gewesen, gab die Versicherung «Schweizer Hagel» bekannt. Der Rest gehe auf Frostschäden im Frühling und Hagelschäden im Juni zurück.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.