SBB muss Zug-Einsteigerampen prüfen

Das Bundesgericht hält fest, dass auch Menschen mit Behinderungen ein Recht auf selbstbestimmte Mobilität haben. Es beurteilte eine Beschwerde des Dachverbandes der Schweizer Behindertenorganisationen, Inclusion Handicap, gegen die SBB. Die SBB und das Bundesamt für Verkehr müssten prüfen, ob Menschen mit einer Gehbehinderung in alle Züge autonom ein- und aussteigen können. Inclusion Handicap begrüsst diesen Passus im Urteil, bedauert aber, dass das Bundesgericht auf die übrigen Beanstandungen nicht eingetreten ist. So seien die Züge für Menschen mit Seh- oder Hörbehinderungen nur beschränkt zugänglich.

Quelle:swisstxt
SBB muss Zug-Einsteigerampen prüfen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon