SBB-Chef kritisiert Ausbauprojekte

Das Bahnnetz in der Schweiz werde zu stark ausgebaut und darunter könnte der Unterhalt der Anlagen leiden. Das sagte SBB-Chef Vincent Ducrot am Donnerstag am Bahnkongress in Basel.

Für die Bahn würden die vielen Ausbauprojekte zum Problem, so Ducrot. Der Chef der Südostbahn Thomas Küchler doppelte nach und sagte, dass dem Bundesrat der Wille fehle, den Kantonen Grenzen zu setzen.

Bundesrat und Verkehrsminister Albert Rösti sieht das anders. Gesetzlich sei vorgeschrieben, dass zuerst die Unterhaltskosten berücksichtigt werden müssten und was dann noch übrig bleibt, könne in Ausbauten getätigt werden, so Rösti gegenüber der Tagesschau.

Quelle:swisstxt
SBB-Chef kritisiert Ausbauprojekte
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon