Ryanair senkt Wachstumsziel für 2020

Wegen des anhaltenden Flugverbots für die Boeing 737 Max hat die Billigfluggesellschaft Ryanair ihr Wachstumsziel für das kommende Jahr gekürzt. Für den Sommer 2020 rechnet Ryanair mit einem Wachstum von drei statt sieben Prozent. Für das gesamte Geschäftsjahr, das bis März 2021 läuft, rechnet Ryanair mit 157 Millionen Fluggästen. Das sind fünf Millionen weniger als ursprünglich geplant. Ab November des laufenden Jahres sollen auch Stützpunkte geschlossen werden, weil neue Flugzeuge fehlen. Die Boeing 737 Max wurde im März von den Behörden weltweit aus dem Verkehr gezogen, als zum zweiten Mal eine solche Maschine kurz nach dem Start abstürzte.

Quelle:swisstxt
Ryanair senkt Wachstumsziel für 2020
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon