News

Russland nimmt Stellung zu Angriff

Die russische Armee hat zu einem Raketenangriff vom Wochenende in der Region Donezk Stellung genommen. Dabei habe es sich um einen Angriff auf rein militärische Ziele gehandelt, sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums gemäss der Nachrichtenagentur DPA. Mit präzisionsgelenkten Waffen sei ein Stationierungspunkt einer ukrainischen Brigade zerstört worden. Zum Vorwurf der Ukraine, es habe sich um einen gezielten Angriff auf eine Wohngegend gehandelt, äusserte er sich nicht. Beim Angriff am Wochenende wurde ein Wohnhaus getroffen. Laut ukrainischen Angaben kamen mindestens 19 Menschen ums Leben.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.