Russland droht Gaspipeline zu stoppen

Die russische Regierung hat eine neue Drohung in Richtung Westen gerichtet: Erstmals hat sie damit gedroht, kein Gas mehr durch die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 zu liefern. Russland habe das volle Recht, diese Entscheidung zu treffen, sagte der russische Vize-Regierungschef Alexander Nowak im Staatsfernsehen. Noch sei kein Entscheid gefällt worden, europäische Politiker würden die russische Regierung mit ihren Anschuldigungen aber in die Richtung drängen, so Nowak weiter. Während Deutschland die neue Pipeline Nord Stream 2 vor der Inbetriebnahme gestoppt hat, wird aus der älteren Pipeline Nord Stream 1 weiterhin Gas geliefert.

Quelle:swisstxt
Russland droht Gaspipeline zu stoppen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon