Russische Fake-News-Kampagne aufgedeckt

Die US-Behörden haben nach eigenen Angaben eine russische Desinformationskampagne in den sozialen Medien vereitelt, die auch mit künstlicher Intelligenz arbeitet.

Das US-Justizministerium gab bekannt, es seien 2 Domain-Namen beschlagnahmt und fast 1000 gefälschte Social-Media-Konten auf der Plattform X durchsucht worden. Über die Konten seien Falschinformationen verbreitet worden, etwa über den Ukraine-Krieg.

Involviert sei auch ein leitender Angestellter von Russia Today, einer vom russischen Staat finanzierten Medienorganisation. Der Kreml habe die Kampagne genehmigt und finanziell unterstützt.

Quelle:swisstxt
Russische Fake-News-Kampagne aufgedeckt
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon