News

RUS wirft UKR erstmals Luftangriff vor

Die ukrainische Armee soll mit Militärhelikoptern ein russisches Treibstofflager angegriffen haben – und zwar auf der russischen Seite der Grenze. Das sagen die russischen Behörden. Zwei Helikopter hätten das Treibstofflager in der Grossstadt Belgorod beschossen, teilte der Gouverneur des Gebiets, Wjatscheslaw Gladkow, auf dem Nachrichtendienst Telegram mit. Bei der Explosion an dem Tanklager seien zwei Arbeiter verletzt worden. Die Angaben lassen sich nicht unabhängig überprüfen. Es ist das erste Mal seit Beginn des Kriegs, dass Russland der Ukraine vorwirft, einen Luftangriff auf russischem Gebiet durchgeführt zu haben.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.