News

RUS: Su-30-Jet in Sibirien abgestürzt

Zwei Piloten sind beim Absturz eines russischen Kampfflugzeugs in einem Wohngebiet der sibirischen Grossstadt Irkutsk ums Leben gekommen. Der Jet vom Typ Su-30 sei während eines Testflugs abgestürzt, teilte der Zivilschutz gemäss Agentur Interfax am Sonntag mit. Am Boden gebe es keine weiteren Opfer. Bei der Unfallmaschine handelt es sich um eine modernisierte Variante der Su-30, den Mehrzweckkampfflieger Su-30SM, der erst 2012 seinen Jungfernflug hatte. Erst vor wenigen Tagen war ein Kampfjet im Süden Russlands in ein Wohnhaus abgestürzt. Die Zahl der zivilen Todesopfer dort beläuft sich inzwischen auf 15.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.