News

RUS greift erneut Städte in UKR an

Das russische Militär hat am Montag ukrainische Städte aus der Luft angegriffen. Bei Charkiw haben ukrainische Truppen nach eigenen Angaben erfolgreiche Gegenangriffe gestartet. Laut dem Stadtpräsidenten von Charkiw sind seit Beginn des Krieges fast 1’200 Wohnhäuser, 70 Schulen und 15 Krankenhäuser zerstört worden. Neue Opferzahlen melden die Hauptstadt Kiew und die Hafenstadt Mariupol. In Kiew kamen laut Stadtpräsident Vitali Klitschko seit Beginn des Krieges über 100 Menschen ums Leben. In Mariupol seien seit Beginn der russischen Belagerung fast 5’000 Menschen gestorben, teilt ein Sprecher des Stadtpräsidiums mit.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.