News
200 demolierte Häuser durch Wintersturm Burglind

Rund zwei Millionen Franken an Gebäudeschäden in Zug

Die Gebäudeschäden im Kanton Zug sind teilweise glimpflich: Viele Ziegel wurden durch den Orkan von den Dächern geweht.

(Bild: Dani Hegglin/FFZ)

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu knapp 200 Stundenkilometern fegte gestern der Orkan auch über den Kanton Zug. Nun steht fest, wie viel Geld die Gebäudeversicherung in etwa für die demolierten Häuser aufbringen muss.

Rund 300 Schäden sind seit gestern bei der Gebäudeversicherung Zug gemeldet worden. Das bestätigt Direktor Max Uebelhart auf Anfrage gegenüber zentralplus. «Diese Anzahl von Schäden führt zu einer Kostensumme von rund zwei Milllionen Franken», sagt Uebelhart. 

Wobei er klarstellt, dass die meisten Schäden durch vom Wind abgedeckte Häuserdächer entstanden seien. Wie etwa durch heruntergewehte Ziegel. «Oder durch Bäume, die auf Häuser gestürzt sind», erklärt der Direktor der Gebäudeversicherung Zug.

Belaufen sich die Schäden über 3000 Franken, schauen sich die Experten die demolierten Häuser jeweils an. «Wir erhalten zumeist Fotos von den Schäden zugeschickt», so Uebelhart. Die Gebäudeversicherung bezahle die Schäden in jedem Fall.

Maximale Schadensselbstbeteiligung liegt bei 4000 Franken

«Die minimale Selbstbeteiligung pro Schaden beläuft sich dabei auf 400 Franken, wenn der Schaden unter 4000 Franken liegt. Die maximale Selbstbeteiligung bei bis zu 4000 Franken, die der Kunde zahlen muss, wenn der Schaden sich über 4000 Franken beziffert», so der Direktor der Gebäudeversicherung.

Scherben nach dem Sturm: Impression aus der Zuger Altstadt.

Scherben nach dem Sturm: Impression aus der Zuger Altstadt.

(Bild: Dani Hegglin/FFZ)

Damit kommt der Kanton Zug noch glimpflich weg in Sachen Sturmschäden. Im Kanton Luzern belaufen sich die Schäden durch den Wintersturm Burglind auf nunmehr 10 Millionen Franken bei rund 3500 eingegangenen Schadensmeldungen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon