News
8 Millionen Impfdosen angekündigt

Rudolf Hauri: «Kantone sind für hohe Impfraten bereit»

Mit gutem Vorbild voran: Rudolf Hauri, Präsident der Vereinigung Kantonärztinnen und Kantonsärzte der Schweiz (VKS) in Zug. (Bild: mam)

In den kommenden Monaten sollen grosse Mengen an Impfstoff verabreicht werden. Die Kantone seien gut vorbereitet, sagt Rudolf Hauri, Zuger Kantonsarzt und Präsident der Kantonsärzte-Vereinigung.

Bundesrat Alain Berset verkündete am Donnerstag, dass der Bund bis Ende Juli mindestens 8 Millionen Impfdosen erwarte. Gegenüber dem «Tages Anzeiger» sagte Rudolf Hauri, dass die Infrastruktur in den Kantonen aufgebaut sei. Sie habe jedoch nicht ausgeschöpft werden können «weil der Treibstoff in Form von Impfdosen» gefehlt habe.

Es gebe allerdings noch einige Kantone, die beim Aufbau weniger weit seien. Dabei nannte Hauri keine konkreten Namen. Hauri rechnet aber damit, dass sobald die Impfdosen eintreffen, 130'000 bis 150'000 Impfdosen pro Tag verabreicht werden können.

Nach oben seien die Möglichkeit durch den Mangel an Fachpersonal jedoch begrenzt. 150'000 Impfungen pro Tag seien möglich «verzehnfachen lässt sich diese Zahl aber nicht». Es brauche mehr Pflegefachleute und weiteres Fachpersonal.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.