RU kritisiert CH wegen Auslieferung

Es gibt Kritik von russischer Seite, nachdem die Schweiz einen russischen Geschäftsmann an die USA ausgeliefert hat. Sie seien tieftraurig über dieEntscheidung des Schweizer Bundesamts für Justiz, wird ein Sprecher derrussischen Botschaft in Bern von der russischen Nachrichtenagentur TASSzitiert. Die Auslieferung reihe sich in die «Jagd der USA auf russische Bürger in Drittländern» ein, so der Sprecher. Die Schweiz lieferte den russischenGeschäftsmann am Samstag an die USA aus. Ihm wird in den USA Insiderhandel vorgeworfen. Das Bundesamt für Justiz hatte den Russen im vergangenen März im Wallis festnehmen lassen.

Quelle:swisstxt
RU kritisiert CH wegen Auslieferung
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon