Trotz Vollbremse

Root: Autofahrer fährt 14-jähriges Mädchen an

Der Unfall ereignete sich auf der Luzernerstrasse nach dem Kreisel «Rössli» in Richtung Gisikon (oberer Bildrand). (Bild: Google Maps)

Auf der Luzernerstrasse in Root ereignete sich am Mittwoch ein Unfall zwischen einem Auto und einem 14-jährigen Mädchen. Diese wurde beim Unfall verletzt und ins Spital gefahren. 

Ein Autofahrer fuhr am Mittwochnachmittag auf der Luzernerstrasse in Root vom Kreisverkehrsplatz «Rössli» in Richtung Gisikon. Beim Fussgängerstreifen auf Höhe der Bäckerei Müller überquerten zwei Kinder die Strasse. Gemäss Mitteilung der Polizei haben die Kinder die Strasse offenbar rennend überquert.

Der Autofahrer trat sofort voll auf die Bremse und versuchte auszuweichen. Trotzdem traf das Auto das 14-jährige Mädchen und warf es zu Boden. Das Mädchen verletzte sich beim Unfall und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Das Mädchen war mit einem 9-jährigen Jungen unterwegs. Dieser blieb beim Unfall unverletzt.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon