Rolf Fringer per sofort entlassen

FCL-Sportchef Rolf Finger ist per sofort von seinem Amt entlassen. (Bild: zentral+)

Das kam unerwartet: Die Vereinsführung des FC Luzern hat am Donnerstag ihren Sportchef Rolf Fringer per sofort entlassen. 

Die Vereinsführung des FC Luzern hat am heutigen Donnerstag ihren Sportchef Rolf Fringer entlassen – er ist per sofort von seinem Amt freigestellt worden, wie es in einer Mitteilung des Vereins heisst.

Ausschlaggebend für diesen Schritt seien unterschiedliche Auffassungen über die künftige strategische Ausrichtung des Clubs. «In einer gemeinsamen Vereinbarung wurde festgelegt, dass keine weiteren Auskünfte und Stellungnahmen zur Vertragsauflösung bekannt gegeben werden», heisst es weiter. Auch eine Medienkonferenz werde es nicht geben.

Sportausschuss übernimmt Aufgaben

Bis zur Neubesetzung des Postens wird ein Sportausschuss die Aufgaben von Fringer übernehmen. Darin vertreten sind Trainer, Scouting, Nachwuchs und Geschäftsleitung.

Hier finden Sie das grosse Interview mit Rolf Fringer – Zweifel, dass er eines Tages auf der Strasse stehen würde, hatte er damals noch nicht.

Mehr Infos rund um den FC Luzern finden Sie auch hier in unserem Sport-Dossier.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon