News

Rezept gegen höhere Gesundheitskosten

Die Kosten im Gesundheitswesen sollen weniger stark ansteigen. Das ist das Ziel eines Pakets, dem der Nationalrat zugestimmt hat. Zuvor hatte schon der Ständerat Ja zum Paket gesagt. Konkret sollen die Kosten im Gesundheitswesen überwacht werden. Wenn sie stark ansteigen und diese Kostensteigerung nicht durch Faktoren wie der Alterung der Bevölkerung erklärt werden können, sollen die Tarifpartner Massnahmen ergreifen. Krankenkassen, Ärztinnen und Therapeuten sollen sich auf Massnahmen einigen. Gelingt das den Tarifpartnern nicht, dürfen Bund und Kantone jedoch nicht eingreifen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.