Reusswehr wird für Schneeschmelze gerüstet

Untersuchungen ergaben, dass ein beschädigter Wehrbock ausgewechselt werden muss. (Bild: Stadt Luzern)

Die Reusswehranlage wurde im vergangenen Sommer beschädigt. Damit der einwandfreie Betrieb des Wehrs für die kommende Schneeschmelze gewährleistet ist, muss ein beschädigter Wehrbock ausgewechselt werden. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 12’000 Franken.

Im vergangenen Sommer kollidierte ein angeschwemmter Bootssteg mit dem Reusswehr und beschädigte dabei einen Wehrbock der Anlage. Die Detailuntersuchungen vom Dezember ergaben, dass der beschädigte Wehrbock ausgewechselt werden muss.

Arbeiten bei niedrigem Wasserstand

Diese Arbeiten werden nun bei niedrigem Wasserstand in der Woche vom 23. bis 27. Februar ausgeführt. «Damit kann sicher gestellt werden, dass der einwandfreie Betrieb des Stirnwehrs für die kommende Schneeschmelze und Sommermonate gewährleistet ist», wie die Stadt heute mitteilt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 11’000 bis 12’000 Franken, wie es auf Anfrage heisst.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon