News
Vom 11. Juli bis 15. August

Reussbrücke bei Hünenberg im Sommer gesperrt

Die Reussbrücke, die Sins mit Hünenberg verbindet. wird saniert. (Bild: Website Gemeinde Hünenberg)

Wer mit dem Auto von Zug in den Aargau pendelt, dem stehen schwere Wochen bevor. Die Reussbrücke bei Hünenberg ist wegen Umbaus gesperrt. Heisst: Umweg über die Autobahn.

Auf der Reussbrücke zwischen Sins und Hünenberg wird der Belag ersetzt. Weiter werden Schäden an den Fahrbahnübergängen behoben. Insbesondere bei der Überfahrt von Lastwagen sei wegen des unebenen Fahrbahnbelags ein starkes «Schlagen» zu hören, heisst es in einer Medienmitteilung.

«Auf der Seite Hünenberg wird ein mechanischer Fahrbahnübergang mit Sinusplatten zur Lärmreduktion eingebaut», wird Projektleiter David Probst darin zitiert. Heute überqueren gut 14'201 Fahrzeuge täglich die Reussbrücke. Der Lastwagen-Anteil ist bei 4.5 Prozent, wie Probst auf Anfrage schreibt.

Die Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich auf 870'000 Franken, wobei Zug die Hälfte trägt. Die Arbeiten dauern vom 11. Juli bis und mit 15. August 2022. Während den Bauarbeiten wird die Brücke für den Verkehr gesperrt.

Nachtbus fährt trotz Sperrung der Reussbrücke Hünenberg

Die Umleitung des motorisierten Verkehrs verläuft grossräumig über den Autobahnanschluss Gisikon und die Reussbrücke in Mühlau. Der Nachtbus verkehrt normal, er fährt über Gisikon nach Sins. Die genauen Fahrzeiten werden noch durch die Zugerland Verkehrsbetriebe AG im Online-Fahrplan publiziert.

Die Holzbrücke bleibt für den Fuss- und Veloverkehr während der ganzen Bauzeit offen. Sie ist ein beliebter Ausstiegspunkt für Gummiböötler, die sich im Sommer von Luzern aus die Reuss heruntertreiben lassen (zentralplus berichtete).

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.