News

Republikaner wollen Infos zu AFG-Abzug

Die Republikaner im US-Parlament wollen den Abzug der amerikanischen Truppen aus Afghanistan näher untersuchen. Sie machen deswegen Druck.

Michael McCaul, der Vorsitzende des Komitees für auswärtige Angelegenheiten im Repräsentantenhaus, hat Forderungen wiederholt, wonach die Regierung alle Dokumente herausrücken soll. Tue sie dies nicht, werde das Komitee ein Verfahren einleiten.

Die USA hatten Afghanistan Ende August 2021 verlassen, worauf die Taliban wieder die Macht im Land übernahmen. McCaul kritisiert den Rückzug. Dieser sei chaotisch und tödlich gewesen. Afghanistan sei dadurch wieder zu einem sicheren Ort für Terroristen geworden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon