News

Rekordkurs basiert auf Euroschwäche

Der Schweizer Franken ist zuletzt immer stärker geworden. Am Mittwochabend kostete 1 Euro nur noch 0.9875 Franken. Der jetzige Kurs zeigt laut Expertinnen und Experten nicht eine Überbewertung des Frankens, sondern eine Schwäche des Euros. Das sagt SRF-Wirtschaftsredaktor Klaus Bonanomi. Der Euro schwächele, weil in der Eurozone die Angst vor einer Rezession unter anderem auch wegen der hohen Energiepreise umgeht. Die Europäische Zentralbank hat bisher erst zögerlich reagiert und erst für Juli eine erste Zinserhöhung in Aussicht gestellt. Für Reisende aus der Schweiz wird der Aufenthalt in Europa günstiger.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.