Regisseur Fatih Akin fühlt sich alt

Der Regisseur Fatih Akin (50, «Aus dem Nichts») fühlt sich mittlerweile ein bisschen in die Jahre gekommen.

«Jetzt mache ich tatsächlich schon so lange Filme, dass die ersten restauriert werden», sagte Akin der Deutschen Presse-Agentur. Und fügte scherzend hinzu: «Man denkt, oh Mann, das Werk ist mit einem gealtert. So wie man die ersten Falten und grauen Haare kriegt – oder das Knie kaputtgeht.»

Frisch und klar dank neuer hoher Bildauflösung glänzt allerdings die kultige Musik-Doku «Crossing The Bridge – The Sound Of Istanbul» von 2005 des Hamburgers mit türkischen Wurzeln.

Quelle:swisstxt
Regisseur Fatih Akin fühlt sich alt
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon