Ref. Kirche: Gegen Missbrauchsstudie

Das Kirchenparlament der reformierten Kirche der Schweiz hat einen Vorschlag für eine breit angelegte Studie abgelehnt, mit der Fälle von sexuellem Missbrauch hätten aufgearbeitet werden sollen.

Der Rat, also das Leitungsgremium der Kirche, hatte diese Studie Ende des letzten Jahres angekündigt. Missbrauchsfälle sollen nun in einer anderen Studie aufgearbeitet werden.

Die Ablehnung durch das Kirchenparlament sei eine Klatsche für den Rat, sagt SRF-Religionsredaktorin Nicole Freudiger. «Der ist nämlich vorgeprescht, ohne die Kantonalkirchen genügend mit einzubeziehen. Und jetzt hat er die Retourkutsche erhalten.»

Quelle:swisstxt
Ref. Kirche: Gegen Missbrauchsstudie
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon