Raser: Bundesgericht bestätigt Urteil

Weil er mit seinem Auto in Winterthur eine Polizistin angefahren und schwer verletzt hat, wird ein Mann definitiv zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt.

Das Bundesgericht hat ein entsprechendes Urteil des Zürcher Obergerichtes bestätigt. Der Vorfall ereignete sich im Oktober 2019. Der damals 20-jährige Mann durchbrach mit einem gestohlenen Auto eine Polizeisperre. Dabei erfasste er eine Polizistin und verletzte sie schwer. Eine zweite Polizistin entging nur knapp einem Zusammenstoss.

Das Zürcher Obergericht verurteilte den Mann unter anderem wegen mehrfachen versuchten Mordes. Das Bundesgericht wies eine Beschwerde des Verurteilten nun ab.

Quelle:swisstxt
Raser: Bundesgericht bestätigt Urteil
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon