News

Raketenangriffe auf Kiew und Charkiw

Offenbar sind in mehreren ukrainischen Grossstädten russische Raketen eingeschlagen.

In der Hauptstadt Kiew und im ostukrainischen Charkiw habe es Explosionen gegeben, berichten die jeweiligen Stadtpräsidenten. Jener von Charkiw erklärte, man untersuche, was genau getroffen sei und ob es Opfer gebe. Aus Kiew heisst es, man wisse von verletzten Personen. In der Hauptstadt könne es als Folge der Angriffe zu Stromausfällen kommen.

Laut dem ukrainischen Präsidialamt hätten die russischen Streitkräfte mehr als 100 Raketen in mehreren Angriffswellen abgefeuert. Im ganzen Land gebe es Luftalarm.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon