News

Qualitäts Mikrophone made in Luzern

US-Jazz-Legende Wayne Shorter oder auch der Schweizer Chansonnier Stephan Eicher benutzen sie: die Myrinx-Mikrofone made in Luzern. Gebaut werden sie von Jürg Vogt und Regine Schwilch. Die beiden haben im Neubad Luzern gerade einmal drei Quadratmeter Raumfläche gemietet, um die edlen Klangwunder im Wert von bis zu 2200 CHF zusammen zu bauen. Dabei bauen sie die Myrinx Mikrophone nicht von Grund auf neu zusammen. «Wir nehmen die Elektronik und die Kapsel von bestehenden Mikrofonen, geben ihnen ein neues Gehäuse und verdrahten alles so perfekt wie möglich», sagt Jürg Vogt gegenüber dem «20 Minuten», welches die beiden Mikrophon-Hersteller im Neubad besucht hat.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.