News

Protest gegen Regierung in Albanien

In der albanischen Hauptstadt Tirana hat die Opposition gegen Regierungschef Edi Rama protestiert. Mehrere tausend Personen hätten daran teilgenommen, berichten Nachrichtenagenturen. Die Kundgebung fand vor dem Regierungsgebäude statt. Zuerst sei sie friedlich verlaufen, heisst es, später hätten Demonstrierende die Polizeiabsperrungen durchbrochen und Farbbeutel auf das Regierungsgebäude geworfen. Die Mitte-Rechts-Opposition unter dem ehemaligen Regierungschef Sali Berisha macht den Sozialisten Rama für die hohe Teuerung im Land verantwortlich. Diese beläuft sich seit Jahresbeginn auf acht Prozent.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.