News

Presseschau nach Liz Truss› Rücktritt

Nach anhaltender Kritik, auch aus den Reihen der eigenen Tory-Partei, ist am Donnerstag Premierministerin Liz Truss nach 45 Tagen im Amt zurückgetreten. Die Medien in Grossbritannien kommentierten den erneuten Regierungswechsel unterschiedlich, sagt SRF-Grossbritannien-Korrespondent Patrik Wülser. «Am Morgen danach ist Erleichterung, Kopfschütteln, aber auch Ärger in den britischen Medien zu lesen und zu hören.» Truss habe das Land rund um die Welt lächerlich gemacht, sagte ein Kommentator der BBC. «Linke Medien wie der ‹Guardian› fordern endlich Neuwahlen. Das Chaos der Konservativen müsse ein Ende haben.» Ähnliche Rufe seien aus Schottland und Nordirland zu hören.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.