News

Präsident Selenski besucht Cherson

Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski ist in die Stadt Cherson im Süden des Landes gereist. Das melden ukrainische und internationale Medien. Er wolle den Menschen in der Stadt mit seiner Anwesenheit seine persönliche Unterstützung ausdrücken, sagte er vor Journalistinnen und Journalisten. Die russischen Truppen sind erst vor wenigen Tagen komplett vom rechten Ufer des Flusses Dnipro abgezogen und haben die Grossstadt Cherson verlassen. Dabei haben sie die einzige seit Kriegsbeginn eroberte Gebietshauptstadt aufgegeben. Die Rückeroberung von Cherson ist laut Beobachtern einer der grössten Erfolge für die Ukraine seit Beginn des russischen Angriffskriegs.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.