Prämienentlastung: Reaktionen zum Nein

Die Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren begrüsst das Nein zur Prämien-Entlastungs-Initiative. Diese hätte keine
Lösung gebracht und wäre viel zu teuer gewesen, schreibt die GDK.

FDP-Nationalrätin Regine Sauter sagte, die Vorlage habe eine grosse Sorge der Bevölkerung aufgenommen, dafür aber das falsche Rezept geliefert. Sie hätte lediglich Symptome bekämpft.

Enttäuscht zeigt sich die Co-Präsidentin der SP, Mattea Meyer: «Steigende Prämien werden eine Hauptsorge der Bevölkerung bleiben.» Die SP kündigte umgehend eine Initiative für eine öffentlich-rechtliche Krankenkasse an. Diese soll Anfang 2025 lanciert werden.

Quelle:swisstxt
Prämienentlastung: Reaktionen zum Nein
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon