News

Prähistorische Ufersiedlung bei Sursee

Eine Notgrabung aufgrund der Erneuerung eines Fischerhauses in Sursee LU könnte Auskunft darüber geben, wie die Menschen vor 6000 Jahren gelebt haben. Die Kantonsarchäologie Luzern rechnet aber nicht nur mit Funden aus der Jungsteinzeit, sondern vor allem aus der Spätbronzezeit. Die archäologische Fundstelle ist Bestandteil des Unesco-Welterbes. Zu erwarten sei gemäss Erfahrungen früherer Untersuchungen eine gute Erhaltung an Bodenkonstruktionen von Gebäuden wie auch Herdstellen der prähistorischen Seeufersiedlung, ferner Alltagsgegenstände, Werkzeuge, aus Italien importiertes Glas oder Bernstein aus dem Ostseeraum.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.