News

Polizist muss sich vor Gericht verantworten

Ein Polizist der Kantonspolizei Schwyz hat im September 2012 einen Einbrecher erschossen. Nun steht der Polizist in Schwyz vor dem Strafgericht, berichtete das «Regionaljournal Zentralschweiz». Die Staatsanwaltschaft hat ihn wegen vorsätzlicher Tötung, eventuell fahrlässiger Tötung sowie wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt.

Der Fall hatte sich in der Nacht vom 11. auf den 12. September 2012 auf der Ibergereggstrasse in Rickenbach ereignet. Damals brachen zwei Cousins zusammen mit Komplizen in Uri ein. Die Cousins flüchteten in einem Kleinbus und gerieten in Rickenback in eine Polizeikontrolle. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft feuerte der Polizist vom Beifahrersitz einen Schuss auf den Kleinbus ab. Der 24-jährige Beifahrer wurde getötet und der 25-jährige Lenker verletzt. Der Polizist, der sich am Montag vor dem Gericht verantworten muss, wurde in den Innendienst versetzt.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.