News

Pilot Berset wurde falsch angefunkt

Beim Flugzwischenfall von Bundesrat Alain Berset in Frankreich von Anfang Juli ist den französischen Behörden offenbar ein Fehler unterlaufen. Wie die «SonntagsZeitung» berichtet, nannte die Flugsicherheit beim Anfunken des einmotorigen Flugzeugs von Berset eine falsche Flugzeug-Kennzeichnung. Wohl deshalb habe der Bundesrat nicht auf die insgesamt drei Funksprüche reagiert, so die Vermutung. Berset wurde angefunkt, weil er in gesperrten Luftraum eingedrungen war. Da er nicht auf die Funksprüche der Flugsicherheitsbehörden reagierte, zwangen ihn schliesslich zwei französische Kampfjets zur Landung. Nach einer Kontrolle konnte Berset weiterfliegen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.