News

Pilgerinnen und Pilger sind in Mekka

Rund eine Million Pilgerinnen und Pilger haben sich nahe der saudi-arabischen Stadt Mekka zur muslimischen Wallfahrt Hadsch eingefunden. Zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie durften auch wieder Muslime aus dem Ausland anreisen. Die Gläubigen müssen aber weiterhin unter 65 Jahre alt und vollständig gegen Corona geimpft sein. Die Zahl der Teilnehmenden liegt wieder deutlich über jener des Vorjahres. Damals waren nur 60’000 Gläubige erlaubt. Vor der Pandemie hatten rund 2,5 Millionen Muslime teilgenommen. Die gläubigen Muslime beten vor Ort unter anderem für die Vergebung ihrer Sünden und die Gnade Gottes.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.