News

Peru: Ausnahmezustand verhängt

Die peruanische Präsidentin Dina Boluarte hat über verschiedene Landesteile den Ausnahmezustand verhängt. Betroffen sind unter anderem die Hauptstadt Lima und die bei Touristinnen und Touristen beliebte Stadt Cusco.

Das Dekret wurde in der Regierungszeitung El Peruano veröffentlicht und gilt 30 Tage. Es gibt der Armee das Recht, die öffentliche Ordnung aufrechtzuerhalten. Verfassungsmässige Rechte wie die Versammlungs- und Bewegungsfreiheit werden eingeschränkt.

Bei den Protesten sind in den vergangenen Wochen über 40 Personen ums Leben gekommen. Ausgelöst wurden die Proteste durch die Absetzung des früheren Präsidenten Pedro Castillo.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon