Parteitag soll CDU-Vorstand neu wählen

In Deutschland will die CDU ihren gesamten Bundesvorstand neu besetzen, als Konsequenz aus ihrer Niederlage bei der Bundestagswahl. Die Partei teilt mit, dass dies einstimmig so beschlossen worden sei. Einen Termin für den entsprechenden Sonderparteitag gibt es noch nicht. Als mögliche Bewerber für die Parteispitze gelten neben dem Wirtschaftspolitiker Friedrich Merz unter anderem auch Gesundheitsminister Jens Spahn, der Aussenpolitiker Norbert Röttgen, Fraktionschef Ralph Brinkhaus oder der Wirtschaftspolitiker Carsten Linnemann.

Quelle:swisstxt
Parteitag soll CDU-Vorstand neu wählen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon