Wegen Strassenreparaturen

Parkplätze in der Vorstadt Zug für drei Tage gesperrt

Die sichtbaren Belagsrisse auf der Kantonsstrasse im Bereich der Vorstadt in Zug werden nächste Woche vergossen. (Bild: zvg)

Der Kanton Zug führt an der Kantonsstrasse im Bereich der Vorstadt in Zug Reparaturen durch. Diese werden während drei Nächten ausgeführt – weswegen die Parkplätze im Bereich der Vorstadt von Mittwochabend bis Samstagmorgen gesperrt sind.

Die wasserführenden Abschlusssteine entlang der Kantonsstrasse im Bereich der Vorstadt in Zug sind zwischen der Alpenstrasse und dem unteren Postplatz teilweise in einem schlechten Zustand. Um Folgeschäden zu vermeiden, müssen die Steine ersetzt werden. Zudem werden in der Fahrbahn und im Rad-/Gehweg Belagsrisse vergossen.

Das teilte die Baudirektion des Kantons Zug mit. Die Arbeiten erfolgen jeweils in der Nacht, von 20 Uhr bis 5 Uhr. Sie beginnen am Mittwoch, 20. Oktober und dauern bis Samstag, 23. Oktober. Wegen den Bauarbeiten sind die Parkplätze im Bereich der Vorstadt von Mittwochabend bis Samstagmorgen durchgehend gesperrt.

Zugänge bleiben gewährleistet

Der Verkehr wird während der Bauarbeiten mittels Verkehrsdienst einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Wegfahrt von der Schmidgasse ist, von kurzen Unterbrüchen abgesehen, möglich. Für Fussgängerinnen bleiben die Zugänge zu den Liegenschaften entlang der Vorstadt während der Bauarbeiten jederzeit gewährleistet.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon