News

Panzerlieferung unter Bedingungen

Nach monatelangem Hin und Her ist der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz   nun offenbar bereit, die Lieferung von Leopard-Kampfpanzern an die Ukraine zu erlauben. Das berichten mehrere deutsche Medien übereinstimmend.

Scholz knüpfte sein Einverständnis aber an Bedingungen. Er stellte in einem Telefonat mit US-Präsident Joe Biden klar, dass Deutschland nur dann Panzer liefere, wenn die USA ihrerseits der Ukraine eigene Abrams-Kampfpanzer zur Verfügung stellten. Biden hat sich den Medienangaben zufolge noch nicht festgelegt. 

Am Freitag berät der Westen bei einem Treffen am US-Luftwaffenstützpunkt  Ramstein über weitere Lieferungen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon