News

Ostjerusalem: Verletzte und Festnahmen

In den arabischen Vierteln im Ostteil Jerusalems ist es zu gewalttätigen Protesten gekommen. Reifen und Müllcontainer brannten. Steine, Feuerwerkskörper und Molotowcocktails wurden von Palästinensern auf israelische Sicherheitskräfte geworfen, die wiederum Tränengas und Blendgranaten gegen sie einsetzten. Es gab Leichtverletzte und Festnahmen. Geschäfte und Schulen in Ostjerusalem waren zuvor geschlossen blieben. Der Streik war ein Protest gegen die teilweise Abriegelung des Stadtteils Shuafat. Dort sucht die israelische Armee weiter einen Palästinenser, der am vergangenen Samstag an einem Kontrollpunkt auf Sicherheitskräfte feuerte und dabei eine 18-Jahre alte Soldatin erschoss.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.