Orbán blockiert UKR-Finanzhilfen

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat beim EU-Gipfel in Brüssel eine Einigung auf neue Finanzhilfen für die Ukraine verhindert.

Die Staats- und Regierungschefs der EU hätten deshalb beschlossen, im Januar erneut darüber zu diskutieren, teilte der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte mit. Mit Ausnahme von Ungarn hätten sich alle Mitgliedsländer darauf geeinigt, die Ukraine in den kommenden Jahren mit insgesamt 50 Milliarden Euro zu unterstützen, so Rutte weiter.

Zuvor war am EU-Gipfel in Brüssel entschieden worden, die Beitrittsverhandlungen mit der Ukraine zu beginnen.

Quelle:swisstxt
Orbán blockiert UKR-Finanzhilfen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon